Technik

Es wird keine neue Technik benötigt. Allein ein Touchscreen-Handy im Fahrzeug ist ausreichend.

Durch ein App wird dem Fahrer permanent eine Tabelle aufgezeigt. Er sieht die Stadt Rostock in Anrufzonen aufgeteilt.

In jeder Zone sind die darin befindlichen Fahrzeuge gelistet. Je nach deren Status als "frei" oder "besetzt", erfolgt eine farbliche Kennzeichnung. Entsprechend der Position jedes einzelnen Fahrzeuges wechselt die Listung permanent und bleibt aktuell.

Erfolgt ein Kundenanruf über die Tel.-Nr. 0381.51 066 91, so wird dieser durch eine spezielle Software weitergeleitet, gleichgültig ob dies über Festnetz oder mobil erfolgt. Die Anrufweiterleitung erfolgt direkt zu demjenigen Fahrzeug, welches sich in der gleichen Anrufzone befindet und am längsten frei ist.

Dadurch ist die Anfahrtsstrecke zum Anrufer am kürzesten und der Fahrer mit der längsten Wartezeit kommt zum Zuge.

Befindet sich kein oder kein freies Fahrzeug in der Zone des Anrufers, so schaltet die Software zur nächsten angrenzenden Anrufzone. So geht es immer weiter, bis letztendlich ein freies Fahrzeug gefunden wird und die Verbindung Kunde - Fahrer zustande kommt.