Anrufordnung (Stand 01.05.2017)

Grundsätzliches

Alle beteiligten Fahrer und Unternehmen haben sich zu befleißigen, dem Kunden die Dienstleistung so einfach, zuverlässig und billig wie möglich anzubieten. Dabei hat die Nutzung der Technik der taxi zentrale rostock so zu erfolgen, dass ein faires Zusammenarbeiten aller Fahrer gewahrt bleibt. Egoistisches Handeln zu Lasten von Kunden und Vertragspartnern wird nicht toleriert. Hinweise der  taxi zentrale rostock sind durch die Fahrer zu befolgen.

§ 1 Ablauf

1. Jeder Fahrer kann sich nach Belieben bei der Zentrale über die App anmelden/abmelden. Es besteht keine Pflicht zur Teilnahme am Vermittlungssystem.

2. Jeder Fahrer hat ...

- seinen aktuellen Status mit frei oder besetzt (* wahrheitsgetreu anzugeben,

- bei seinem Telefon weder eine Anrufweiterleitung einzuschalten, noch eine Mailbox zu aktivieren,

- sich bei Kundenanruf zu melden und die Bestellung nach Möglichkeit anzunehmen, 

- angenommene Fahraufträge selbst auszuführen oder bei Unmöglichkeit an den Fahrer zu übergeben, der am schnellsten den Fahrauftrag übernehmen kann und möchte,

- Vorbestellungen anzunehmen und diese selbst auszuführen oder so weiterzuleiten, dass der Kunde sicher bedient wird,

- nach Dienstende die App offline zu schalten.

§ 2 Probleme / Aufgaben

1. Die taxi zentrale rostock, die angeschlossenen Unternehmer und jeder Fahrer haben auftretende Probleme/Aufgaben so zu lösen, dass jeder Kunde bestmöglich bedient wird und Probleme einer schnellen und kostengünstigen Lösung entgegensehen.

2. Rückfragen haben direkt zwischen Fahrer und Kunde zu erfolgen. Erst bei scheinbar unlösbaren Aufgaben hat die Anrufung bei der taxi zentrale rostock selbst zu erfolgen.

3. Fehlfahrten führen nicht zur Wiedereingliederung an erster Stelle in der Anrufzone.

§ 3 Disziplinierung

1. Fahrer, die gegen die o.g. Festlegungen verstoßen, werden durch die taxi zentrale rostock über den jeweiligen Taxi-Unternehmer ermahnt. Bei wiederholten Verstöße eines Fahrers, erfolgt nach Information an den Taxi-Unternehmer, die Deaktivierung der App des durch den Fahrer genutzten Handys.

2. Wann die Deaktivierung aufgehoben wird, legt ohne Widerspruchsmöglichkeit, nach der Schwere des Verstoßes bemessene Zeit, die taxi zentrale rostock fest.

..............................................................................................................................

(* Bedeutung

frei - der Fahrer transportiert z.Z. keine Fahrgäste und ist bereit sofort einen Fahrauftrag anzunehmen und unverzüglich auch auszuführen,

besetzt - der Fahrer transportiert z.Z. Fahrgäste oder ist aus anderen Gründen nicht bereit Fahraufträge anzunehmen oder auch auszuführen.